"Das schaffe ich auch alleine"

Obwohl alle meine hier erwähnten Lehrer mit ihren Methoden anregen selbst an sich zu arbeiten, gelingt uns das manchmal nicht und die Umsetzung fällt schwer.

Wir wollen vielleicht an die Hand genommen und geführt werden und versagen uns das dann doch in letzter Konsequenz. In vielen Lebensbereichen nehmen wir professionelle Hilfe durch andere in Anspruch, doch im Bereich der Innenarbeit tun wir uns oft schwerer, vielleicht weil wir unser Inneres als besonders verletzlich empfinden und da nicht so schnell jemanden Fremden dran lassen wollen.

Dabei ist es bei genauer Betrachtung genau umgekehrt. Wenn ich meine Bremsen am Auto durch jemanden anderes reparieren lasse, dann ist das real gesehen erheblich gefährlicher für mein Leben, als wenn ich mich bei einem Coaching von einem erfahrenden Menschen begleiten lasse. Doch irgendwie realisieren wir das nicht immer so. Obwohl die Bremsen an einem Auto wesentlich einfacher aufgebaut sind, als es unsere Glaubenssätze sind, wagen sich die wenigsten an ihre Bremsen ran, doch an ihr komplexes Inneres wird experimentell einiges ausprobiert.

Dies ist auch nicht verkehrt und sicherlich auch kein Fehler. Es zeigt sogar, dass es nicht wirklich schaden kann. Wenn Du auf diese Weise gefühlte gute Verbesserungen in Deiner Lebensqualität (wie gut Du Dich fühlst) erzielen konntest, dann hast Du scheinbar verstanden wie Du Dich selbst aus Deinen illusionären Glaubenssätzen herausführen kannst. Glückwunsch.

Wenn Du jedoch gefühlt nicht mehr weiterkommst, obwohl Du Dich schon Jahrelang immer wieder mit den Themen (die Dich belasten) auseinander gesetzt hast, dann ist es vielleicht ein guter Zeitpunkt sich einmal einer Begleitung anzuvertrauen, denn jemand anderes (optimal jemand "Fremdes", also nicht aus Deinem Freundeskreis) erkennt oft direkt wo es klemmt und kann zielgerichtet unterstützen.

Auch wenn Du noch nie etwas in dieser Richtung unternommen hast, unerfahren bist und nicht weißt wie Du Anfangen sollst, dann ist ein Coaching ebenfalls sehr hilfreich und effektiv. Du erlebst direkt am eigenem Geist wie befreiend Innenarbeit wirkt und kannst das zukünftig selbst effektiv anwenden.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es hinderlich sein kann schon sehr viel zu wissen. Wir verstecken uns irgendwann vielleicht unbewusst hinter all dem scheinbaren Wissen und stehen uns dadurch unter Umständen selbst im Wege. Wie auch immer, meine Erfahrung ist jedenfalls, dass es gut tut wenn man jemanden erfahrenes an seiner Seite hat, der mir hilft zu erkennen was ich alleine nicht ;warum auch immer; erkennen konnte.

Fühle in dich hinein und prüfe, ob es vielleicht an der Zeit ist sich unterstützen zu lassen.

 

Unterstüzung durch Coaching

Alles was Du hier auf meinen Seiten lesen kannst sind Hinweise auf auf unsere Verstrickungen in Glaubenssätze und beinhaltet auch Hinweise darauf, wie Du aus dieser Scheinwelt aussteigen kannst, in dem Du Dir diese Verstrickungen bewusst machst. Meine favorisierten Lehrer erläutern dies schon sehr detailliert und helfen uns auf die Sprünge.

Dennoch klingt alles meist in der Theorie leichter, als es für die meisten von uns alltäglich umzusetzen ist. Ich bin mir dessen sehr bewusst und habe auch selbst schon öfter Unterstützung im Außen angenommen. Dabei habe ich quasi Verschiedenes ausprobiert und bin dann letztendlich bei den wirklich wirkungsvollen Methoden angekommen.

The Work

Eine sehr wirkungsvolle Methode welche ich zur Zeit wirklich aus ganzen Herzen empfehlen kann ist The Work.
Es gibt sehr viele BegleiterINNEN, welche The Work praktizieren. Man findet sie leicht im Internet.

Teile diese Seite wenn Du magst