Sylvia Philippi

Sylvia Philippi

Dass ich die geliebte Frau an meiner Seite, Sylvia Philippi hier aufführe, ist nicht nur ein "Bonus", sondern sie gehört tatsächlich zu meinen großen Lehrern und Trainern. Sie ist eine sehr klare, respektvolle, einfühlsame und ziel führende Begleiterin und Trainerin. 

Von "The Work" nach Byron Katie ist sie vollkommen überzeugt und das merkt auch jeder, der sich auf eine Work mit ihr einlassen möchte.
Jeder der unter "Druck", belastenden Gedanken oder einer "schweren" Lebenssituation leidet und dieses wirklich verändern möchte, der sei herzlich eingeladen, mit Sylvia über Ihre Website Kontakt auf zu nehmen.

"THE WORK" funktioniert per Email, telefonisch und natürlich auch persönlich vor Ort.

Ihre Homepage:

Sylvia Philippi, Coaching mit Herz


Eckerhart Tolle

Eckhart Tolle mit seiner Frau Kim Eng

Ich habe das Buch vor vielen Jahren in die Finger bekommen, gelesen und jedes Wort, jede Zeile aufgesogen. Es war, als wenn ich endlich die wahre "Bibel" gefunden hätte.

Dies prägte und beschleunigte meine weitere Entwicklung, denn es schien, als wäre ein großer fester Knoten geplatzt.

Alle nachfolgenden Bücher verstand ich viel leichter, als es noch vor Tolle der Fall war.
Es ist vielleicht so am besten zu beschreiben.... ich konnte von da ab FÜHLEN, dass es so ist, wie es geschrieben stand... es sagte mir nicht mehr ausschließlich mein Kopf, sondern ich fühlte, wie mein Herz mit den neuen Wahrheiten in Resonanz ging... und immer noch geht.

Alle anderen Lehrer bauen auf den Kern von Tolles Lehren auf.... der formenlosen Essenz im JETZT!

Wo "spielt" das Leben, wo und wie können wir es verändern, warum fällt es uns so schwer zu erkennen, was wirklich ist?
Wie auch: Was ist das Ego, wie und warum funktioniert es so gut, dass es uns oft behindert klar zu sehen, sind weitere Kernpunkte seiner Lehren.


Ich behaupte, dass es für mich DER große Türöffner war. Nach Tolle war nichts mehr so, wie zuvor.... ich entdeckte das Leben neu und begann zu verstehen...
Auch bereits zuvor gelesene Bücher bekamen plötzlichen einen (anderen/tieferen) Sinn.

Das bekannteste Buch von E. Tolle ist "Jetzt! Die Kraft der Gegenwart".
Kaum ein anderes Buch hat mich so tief berührt und mir so vieles klar gemacht. Ich las es bereits einige mal und oft entdecke ich noch scheinbar unscheinbare "Kleinigkeiten", die jedoch eine große Kraft und Tiefe haben.

Ich glaube, ein "Grundwerk"... das vieles erklären und Tore öffnen kann.

Seine englische Website

Deutsche Website

Wikipedia

 Deutsche Communitiy


Byron Katie

Byron Katie

Mit "Lieben was ist" schrieb sie aus meiner Sicht das bedeutendste Buch zur spirituellen Selbsterkenntnis UND TRANSFORMATION überhaupt.

Während mir Eckhart Tolle vermittelte, wie ich funktioniere/denke und wo und wann das Leben wirklich "spielt", so gab mir Byron Katie ein wirklich unglaublich einfaches und ebenso wirkungsvolles Werkzeug an die Hand, nämlich "THE WORK". Die Methode basiert auf vier Fragen, die unser Denken maßgeblich und nachhaltig verändern.

Ich gehe hier nicht in die Details ihrer Arbeit, hier eine Zusammenfassung:
Die vier Standardfragen lauten:

  1. Ist das wahr?
  2. Kannst du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
  3. Wie reagierst du (was passiert in dir), wenn du diesen Gedanken glaubst?
  4. Wer wärst du ohne den Gedanken?

Byron Katie selber unterstützt die dritte Frage oft durch weiteres Nachfragen wie beispielsweise:

  • Beschreibe die körperlichen Empfindungen, die auftauchen, wenn du diesen Gedanken hast.
  • Wie behandelst du dich und andere Personen, wenn du diesen Gedanken hast?

Meine Lebensgefährtin kennt THE WORK und alle Facetten der "magischen vier Fragen" sehr gut. Auf ihre Website findest Du alles über Byron Katie und über ihre Arbeit.

ACHTUNG, ein Besuch der Dein Leben nachhaltig verändern könnte!

Sylvia Philippi, Coaching mit Herz

 

Und wem das noch nicht reicht, hier noch mehr Informationen von und über Byron Katie.

Die deutsche Webiste von Byron Katie

Die englische Website von Byron Katie

WikiPedia (mit Literaturverweise, etc.)

 


Neal Donald Walsch

Neal Donald Walsch

Sein Bestseller "Gespräche mit Gott" brachte Bewegung in viele Bereiche des spirituellen Denkens.

Neale Donald Walsch polarisiert mit seinen Werken, zeichnet er ein ganz anderes Bild von Gott, als es die traditionellen Religionen tun. Viele ignorieren daher am liebsten seine Werke, doch ist die Präsenz zu groß, um es einfach schlicht zu leugnen, was "Gott" da sagt.


Wer wirklich etwas über uns, über Gott und unsere Welt lernen möchte, dem würde ich dieses Werk herzlichst empfehlen. Wer lieber an alte Dogmen und Glaubenssätze festhalten möchte, sollte es besser tunlichst lassen.

Denn eines macht sein Werk auf jeden Fall. Es räumt mit uralten Glaubensmustern und Dogmen auf.

Ich liebe ihn dafür!

Sein Lebensweg wurde auch verfilmt. Der Film geht allerdings mehr auf seine Biografie (dennoch sehr interessant), als auf seine Triologie GmG ein.
Hier zu der Website dieses Filmes.

 

Die Wikipedia Seite mit weiteren Informationen und Links.

Offizielle englische Website von Walsch.

Deutschprachige Website.

2003 hat Walsch auch eine neue Bewegung gegründet "Humanity's Team". Die Website des deutschen Teils (als eingetragener Verein) dieser Bewegung, findet sich hier. 


Thích Nhất Hạnh

Thích Nhất Hạnh

Er ist der vielleicht  bekannteste lebende und praktizierende buddhistische Mönch.
Thich Nhat Hanh  ist sehr angesehen und auch sehr beliebt. Seine Facebook Fanpage zählt über eine Million Fans.

Thích Nhất Hạnh, am 11. Oktober 1926 als Nguyễn Xuân Bảo in Thừa Thiên, Zentralvietnam geboren, ist ein buddhistischer Mönch, Schriftsteller und Lyriker. Thích ist ein Titel vietnamesischer Mönche.

Er ist Begründer von "Plum Village", dem bekannten Meditation- und Praxiszentrum in Frankreich. Mit seinen 88 Jahren wirkt er immer noch sehr frisch und hat eine jugendliche Ausstrahlung und bereist immer noch die Welt und lehrt den Menschen wie wir bewusst und glücklich leben können, im Hier und Jetzt.

Sehr bekannt sind unter anderem die von ihn publizierten und in Welt verbreiteten Achtsamkeitsübungen. Achtsam atmen, achtsam gehen, achtsam leben usw.

Seine Lehren kommen ohne komplizierte Rituale aus und sind sehr einfach und direkt auf dem Punkt. Dies macht ihn wahrscheinlich so beliebt und deswegen erreicht er auch so viele Menschen.

Die Wikipedia Seite mit weiteren Informationen und Links.

Seine Facebook Fanpage.

Offizielle englische Website von Plum Village.


Osho

Osho

Viele Namen für einen Mann.

Bürgerlich „Rajneesh“ Chandra Mohan Jain, dann am Anfang seiner Laufbahn als  indischer Philosophieprofessor nannte er sich Acharya Rajneesh, später dann Bhagwan Shree Rajneesh und kurz vor seinem Tod nannte er sich Osho.

Osho starb vor über 20 Jahren Anfang 1990 im Alter von nur 58 Jahren.

Er führte ein sehr bewegtes Leben und hat auch so manches Leben vieler Zeitgenossen ordentlich durcheinander gewirbelt.

Er polarisierte zu Lebzeiten sehr, vor allem in den 70er und noch mehr in den 80er Jahren, als er in dem hoch konservativen und katholisch geprägten Oregon (USA) eine weltweit bekannt gewordene Kommune gründete.

Vielen ist er vielleicht noch mit seinen vielen Rolls-Royce in Erinnerung, die er allesamt von seinen Verehrern geschenkt bekommen hatte.

Osho (damals Bhagwan) machte das was er machte bewusst. Es war kein "Spaß" den er sich machte, wenn sich "scheinbar" die ganze Welt über ihn auf-REGTE. Er sagte irgendwann mal, dass es ihn dennoch manches mal amüsiert hatte, wie viel Aufhebens um NICHTS gemacht würde und der bester Beweis dafür, dass irgendwas nicht mit dem vermeintlichen eigenen Glauben nicht stimmen könnte, wenn man anderen den ihren nicht lassen könnte. Ja.... genau so ist das... noch heute.

Die Kirchen (egal welcher Richtung) zogen gegen Osho ins Feld.

Osho kümmerte sich gar nicht oder nur sehr wenig um die weltlichen Dinge in seinem Leben und überließ dies meist anderen.
Hierdurch kam es dazu, dass andere Menschen aus seinem Umfeld mit der "geerbten" Macht, die Osho ihnen gab, nicht klar kamen und damit überfordert waren. Auch auf der weltlichen Ebene wirbelte die Bhagwan-Gemeinde die Welt durcheinander.

Die Schlagzeilen rissen nicht ab.
Es gab Machtkämpfe im Hintergrund und sogar kriminelle Machenschaften, von denen Osho nichts mitbekam...

Ich sehe nicht das, was der Mensch Osho in der weltlichen Ebene vielleicht hätte besser machen können (das können wir auch gar nicht wissen), sondern ich sehe die spirituellen Aussagen, die seine Lehren angehen.

Der Kern ist das JETZT (siehe auch Eckhart Tolle) mit der darin enthaltenen Liebe.
Er wurde von vielen auch "Meister der Liebe" genannt.
Mit dem Ego und den Verstandesaktivitäten des Menschen kannte er sich sehr gut aus... und brachte mit seinen direkten und ungeschönten Aussagen auch so manchen konservativen Theologen zur Raserei.

Seit ca. 23 Jahren ist nun Osho tot, jedoch erfreuen sich seine Lehren zunehmender Beliebtheit. Die Zeit war damals vielleicht noch nicht reif für das was er zu sagen hatte. Ich sehe es so, dass er damals schlicht und einfach den Samen säte, der JETZT aufgeht ♥

 
Auf Wikipedia gibt es viele Details... auch viel Kritisches.

Es gibt einen deutschsprachigen Osho-Verlag.

 

 


Dalai Lama

Der Dalai Lama

Der Dalai Lama ist der Titel des höchsten Trülku innerhalb der Hierarchie der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus.
Trülku wird auch aus dem Chinesischen ungenau als „lebender Buddha“ übersetzt. Passender ist da wahrscheinlich eher: Ein buddhistischer Meister, den man als bewusste, vom Vorgänger selbst bestimmte Wiedergeburt (Reinkarnation) eines früheren Meisters identifiziert hat.

Der Dalai Lama ist jedenfalls ein weltweit bekannter und sehr beliebter geistlicher Lehrer buddhistischer Sichtweisen und Lehrer der (Nächsten)Liebe.
Er lebt Offenheit und geht sehr offen auf andere Religionsführer zu und trifft sich mit ihnen und tauscht sich aus. Er ist sehr tolerant und liberal und wird von den meisten politischen und religiösen Führer hoch angesehen.

Unterm Strich:
Der Dalai Lama ist!
Das ist alles und das ist so Kraftvoll.


Seine Internet Webiste.


Robert Betz

Robert Betz

Robert Theodor Betz (* 23. September 1953 in Troisdorf) ist ein deutscher Psychologe und Autor. Betz entwickelte die sogenannte „Transformations-Therapie“. Er lebt in München und auf Lesbos und ist ein herausragender Trainer und Lehrer unserer Zeit und aus unseren eigenen Reihen. Dies macht ihn vielleicht auch so erfolgreich.

Robert Betz vereinigt viele der Lehren und Philosophien aller oben genannter Lehrer und fügt sie fein aufeinander abgestimmt in seine Vorträge zusammen.

Er hat Witz und Charme und ist ein sehr geschickter und feinfühliger Erzähler. 
Er liebt seine Arbeit und mag es sehr, seinen vielen Zuhören auf der Bühne seine Wahrheiten nahe zu bringen. Dabei nutzt er gerne auch Anekdoten aus unser aller Alltag, die oft zu herzhaften Lachern führen.

Für Robert Betz ist Spiritualität KEINE Tod-Ernste Angelegenheit.

Ich mag seine Vorträge und Meditationen, sowie seine ehrliche, authentische und unkomplizierte Art.

Alle seine Vorträge und Meditationen als Hörbücher sind übrigens auch für finanzschwache oder Mittellose Menschen kostenlos und können von verschiedenen Seiten herunter geladen werden.

Robert Betz bildet jedes Jahr eine Menge Therapeuten aus, die seine von ihm entwickelte Transformationstherapie in die Welt tragen und damit vielen Menschen aus ihren Lebens- und Sinnkrisen heraus helfen.

Seine Homepage

Auch in Youtube findet man sehr viele Filme mit Robert Betz.

WikiPedia Informationen.